ASICS FOOT ID mit Joachim Schwarzer im ASICS flagshipstore in Hamburg

ASICS FOOT ID mit Joachim Schwarzer im ASICS flagshipstore in Hamburg

Meine Lieben!

Heute möchte ich euch einmal die FOOT ID mit Joachim Schwarzer vorstellen. Schon oft wurde diese in den sozialen Netzwerken wie facebook empfohlen und sicherlich fragt sich der eine oder andere was es damit auf sich hat. Joachim Schwarzer sagt immer „lasst eure Füße sprechen“. Und genau diesem Ratschlag bin ich vergangenen Freitag gefolgt, um mir Klarheit zu verschaffen, ob mein Lieblingsschuh, der asics SuperJ33, wirklich der Richtige Laufschuh für mich ist.

Und damit ihr genau erfahrt was bei der FOOT ID mit euch und euren Füßen passiert, hatte ich die Sportfotografin Inger Diederich (website: idfotografie.com) im Schlepptau, die alles für euch festgehalten hat.

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (1 von 143)

Nach einer sympathischen Begrüßung ging es sofort ins Eingemachte. Die Schuhe und Socken wurden ausgezogen und Joachim klebte für die Vermessung Punkte an den dafür vorgesehenen Stellen auf meinen Fuß.

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (9 von 143)

Oh ja, meine Füße sind ziemlich breit – ich spreche gerne vom „Ostfriesen-Fuß“.

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (11 von 143)

Nachdem die Füße für die Vermessung vorbereitet waren, ging es direkt in den FOOT ID Scanner und parallel legte Joachim ein Profil auf seinem PC an. Gewicht, Körpergröße etc. spielen natürlich bei der Wahl des Laufschuhs eine tragende Rolle, von daher werden diese Daten neben Alter etc. ins System eingepflegt.

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (12 von 143)

Und schon begann der Scan-Vorgang. Hierbei wird genau gemessen wie lang der Fuß ist und wie breit. Die Länge ist natürlich wichtig, um beim Laufen die richtige Schuhgröße bei der Schuhauswahl zu nehmen. Die Breite entscheidet mit über das Modell.
Wie ihr seht, haben wir auch noch Spaß dabei.

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (15 von 143)

Bei der FOOT ID ist es wichtig, dass die Füße hüftbreit und parallel aufgestellt sind. Nach Möglichkeit mit einer gleichmäßigen Gewichtsverteilung, denn es wird auch der Fußaufdruck festgehalten und genau analysiert wie die Druckverteilung der beiden Füße ist. Spüren tut man während des Scanvorgangs nichts, allerdings wird das Ergebnis in Windeseile auf dem Monitor angezeigt;-).

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (21 von 143)

Es folgt ein kurzer nachdenklicher Blick von Joachim und schon gibt es die Auswertung. In meinem Fall ist alles im „grünen“ Bereich. Ich brauche keine Einlagen, habe allerdings eine leichte Pronation (die übrigens fast alle haben;-)). Am Ende dieses Beitrages seht ihr wie die komplette Analyse auf dem Blatt Papier festgehalten ist. Natürlich bekommt jeder, der eine ASICS FOOT ID macht, dieses Ergebnis ausgedruckt mit nach Hause. So kann man immer mal wieder einen Blick drauf werfen und vielleicht Rückschlüsse ziehen, falls es einmal nicht im Training wie gewünscht läuft (Überlastung, Verletzung etc.).

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (32 von 143)

Im zweiten Teil der FOOT ID geht es rauf aufs Laufband. Jetzt denkt ihr vielleicht mit eurem bisherigen Laufschuh. Nein. Ihr bekommt im asics flagshipstore von Joachim einen „neutralen“ asics Laufschuh in der passenden Größe. In diesem Schritt wird der Laufstil analysiert. Ein moderates Tempo wird am Laufband eingestellt und schon kann es losgehen. In der Regel reichen drei bis fünf Minuten laufen auf dem Laufband, um Rückschlüsse auf den Laufstil ziehen zu können. Und so war auch ich ruck-zuck unter die Lupe genommen.

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (36 von 143)

Man muss dazu sagen, dass mein Laufstil auf dem Laufband nicht 100%ig dem Laufstil auf der Straße entspricht. Beispielsweise neige ich dazu auf dem Laufband Vorfuß zu laufen, was ich draußen in der Natur eher selten mache.
Auf diesen beiden Lauffotos sieht es dann aber doch eher nach Mittelfuß Aufsatz aus. Es geht eben beides bei kurzen Belastungen;-).

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (59 von 143)

Und diese Aufnahme sieht Joachim in Form eines Videos auf seinem PC. Leider kann ich euch dieses nicht bereitstellen. In dem Video ist sehr schön zu sehen, an welcher Stelle der Fuß als erstes aufsetzt und wo zuletzt. Gerade hierbei lassen sich schnell Pronations- und Supinationslauftypen erkennen.

20160226_165025

Das FOOT ID Programm unterstützt durch eingezeichnete Linien, Achsen und Markierungen den Lauftyp.

1QR8YGH62HZC_201602261638_heel

20160226_164948

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (68 von 143)

Ich tue das, was ich am liebsten tue: Laufen. Joachim schaut genau hin was meine Füße machen;-).

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (74 von 143)

Zum Abschluss bekomme ich noch einmal alles genau von Joachim erklärt – wir werten gemeinsam das Laufvideo aus und ich erhalte den Ausdruck meiner FOOT ID. Übrigens der SuperJ33 ist für mich eine gute Wahl. Da es diesen Schuh leider bald nicht mehr geben wird, wird der DS Trainer genau das richtige für mich sein.

Glücklich und gut beraten mache ich mich auf den Heimweg und mir wird nach der Analyse noch einmal vor Augen gehalten wie wichtig der „richtige“ Laufschuh ist. Also, nutzt die Chance und lasst euch kompetent beraten. Die FOOT ID kostet ca. 20 €. Wenn ihr euch für einen Schuh vor Ort entscheidet, ist die FOOT ID gratis. Gerade, wenn ihr vielleicht eh auf der Suche nach einem Laufschuh seid, ist es optimal dies gleich mit der FOOT ID zu verbinden.

Übrigens im März ist die FOOT ID gratis – also jetzt schnell einen Termin vereinbaren. Ihr erreicht den Store unter der Telefonnummer 040 / 30330952.

Hier kommt noch einmal die Anschrift des stores, der fußläufig vom Hauptbahnhof 10 Minuten entfernt ist (oder alternativ in drei Minuten zu Fuß ab der Haltstelle U3 Mönckebergstrasse):

ASICS Flagshiptstore
Speersort 4-6, 20095 Hamburg

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 10 – 20 Uhr!

Am besten ihr vereinbart einen Termin. Dann kann euch Joachim Schwarzer persönlich beraten und plant viel Zeit für euch ein. Ihr könnt die FOOT ID sicherlich in 15-20 Minuten durchführen, doch rate ich euch, die Zeit zu nehmen und gerne 30-50 Minuten zu investieren. Ihr könnt Joachim auch alle eure Fragen stellen und Wehwehchen mitteilen;-).

Falls ihr noch Fragen zur FOOT ID habt, könnt ihr mir gerne eine mail an mail@ilkagroenewold.de senden.

An dieser Stelle möchte ich es nicht versäumen euch zum wöchentlich stattfindenden ASICS FLAGSHIPSTORE Lauftreff einzuladen. Wir treffen uns immer Dienstags um 18:30 am store. Von dort laufen wir ca. 10 km – einmal vom store aus um die Alster und zurück. Und das in unterschiedlichen Tempi – für jeden ist etwas dabei.
Im Anschluss gibt es leckeren Tee und einen entspannten Schnack mit Gleichgesinnten. Mehr zu unserem Lauftreff erfahrt ihr auf der ASICS FLAGSHIPSTORE RUNNINGCLUB SEITE.

2016-02-26 Ilka im ASICS Store (81 von 143)

Und hier kommt noch einmal wie versprochen das Ergebnis der Analyse:

Scan

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns Dienstags beim Lauftreff sehen würden.

Euch eine wunderbare Laufsaison!

Eure Running Ilka

Fotocredit: Inger Diederich (idfotografie.com)